Elvis Presley Archivare haben drei seltene Fotos aus den Fünzigern entdeckt, die den jungen Sänger vor den Toren von Graceland mit seinen Fans zeigen. Negative der Fotos wurden durch eine umfangreiche Sammlung von Dokumenten aus dem Büro von Vernon Presley, entdeckt. Das Büro von Vernon Presley, ist ein Haltestelle auf der täglichen Tour durch Graceland, Elvis ‘Anwesen in Memphis. Angie Marchese, Direktor der Archive bei E.P.E. Elvis Presley Enterprises, sagte: die Negative wurden in einem kleinen Umschlag ohne Schrift darauf versteckt. Die Archivare, haben die Negative gescannt und Nachforschungen zeigten, das die Fotos im Jahr 1957 aufgenommen wurden. Die drei Bilder von dem 22-jährige Darsteller wurden bislang nicht veröffentlicht, sagte Marchese, sondern eine viertes Bild aus der gleichen Serie wurde nur in begrenztem Umfang in Veröffentlichungen mit Schwerpunkt auf Elvis veröffentlicht.

Die schwarz-weißen Bilder geben einen Blick auf einen junge Elvis ‘Verbindung zu seinen Fans, genau wie sein Hit “All Shook Up” der auf Platz 1 der Charts landete. Die Fotos zeigen Elvis mit seinem schwarzen Haarpracht, einer Jacke und lange Hosen. Fans stehen an den verschlossenen Toren und reihen sich an der gemauerten Wand entlang und der Säulen, die Graceland umgeben. Einige Fans schoben Zettel durch das Tor, das Elvis unterzeichnen sollte, und ein Foto zeigt das Elvis anscheinend etwas unterzeichnet. Marchese sagte, dass die Fotos aufgenommen wurden kurz nachdem Elvis Graceland kaufte und die Tore wurden anschließend als Sicherheitsmaßnahme davor installiert. Die Bilder werden in einer Ausstellung in Graceland ab Donnerstag ausgestellt werden, bis zum Ende der Elvis Week am 16. August.

Elvis Presley grüßt seine Fans vor den Toren von Graceland in Memphis, Tennessee (Elvis Presley Enterprises, Inc / AP Photo)